Am 17. Juni 1929 wurde das Geschäft von Kurt Böhm gekauft und bis zum 1. Januar 1966 geführt. An diesem Tag wurde die Leitung an seinen Sohn Wilhelm übergeben, welcher die Firma in dessen Sinne weiterführte.

Seit 1. April 1999 obliegt die Führung Volkmar Böhm, dem Enkel des Firmengründers.

Somit befindet sich das Unternehmen in der 3. Generation in Familienbesitz.

Alle Inhaber haben ihre Ausbildung in verschiedenen Firmen absolviert und mit der Meisterprüfung abgeschlossen.

Von Anfang an wurde größter Wert auf eine solide Ausbildung der Mitarbeiter gelegt, welche diese dann zu höchster Präzision in der Fertigung befähigt.

Aus- und Weiterbildungen in anderen Unternehmen oder artverwandten Fachrichtungen bringen immer neue Gedanken und Verfahren um Gutes noch besser zu machen.